Kater Don Juan

Bild 1 von 15


Don Juan ging uns 2016 in die Katzenfalle. Er war nicht nur unkastriert sondern hatte auch großflächige Krusten auf seinem Rücken. Über Monate war er in einer Pflegestelle, der Rücken wollte einfach nicht zuheilen. Und wenn es heilte, dann kratzte sich der Bummel die Stellen wieder auf. Er bekam dann einen Spezialverband und ähnelte dann einem "Rollbraten". Don Juan ließ jede Behandlung über sich ergehen obwohl er eher ein scheuer Kater ist. Er hat wohl gemerkt, das wir ihm helfen wollten.

Wir haben uns dann entschlossen Don Juan nicht wieder an seinen Fangort zurückzubringen. Schließlich war er nun die Versorgung durch den Menschen gewohnt und falls er wieder gesundheitliche Probleme bekommt, war es fraglich, ob wir ihn wieder einfangen konnten. Und so blieb er dann bei der Inselpflegstelle.

Don Juan wird immer wieder Hautprobleme haben, aber das haben wir ja nun im Blick. Ganz aktuell im März 2017, mussten dem armen Bummel sogar alle Zähne gezogen werden. Sie waren marode und er hatte eine chronische Zahnfleischentzündung. Den Eingriff hat er gut überstanden.

Mit der Übernahme einer Patenschaft stellen Sie seine weitere tierärztliche Versorgung sicher.

Zum Patenschaftsantrag