news

Unterstützen Sie uns beim Online-Einkauf, ohne Extrakosten!






Muttertags-Auktion

15.04.2018

Neue Kastrationsbaustelle in Fuerteventura: dieses Mal in Nuevo Horizonte/Costa Antigua. Dort versorgt eine Spanierin eine Katzenkolonie mit über 20 Katzen. Sie hat uns verzweifelt um Hilfe gebeten, wonanders war sie bereits gescheitert. Und bevor aus den 20 Katzen ruckzuck 60 werden, haben wir ihr Hilfe zugesagt - auch wenn das wieder ein finanzieller Kraftakt wird. Sechs Kater und 4 Katzen konnten bereits in dieser Woche eingefangen, kastriert und gegen Parasiten behandelt werden. Nächste Woche geht es weiter. Spenden sind herzlich willkommen.

05.04.2018

Gestern abend haben wir 4 Katzen ( 2 Kater, 2 Katzen) eingefangen, heute wurden sie kastriert, entwurmt und entfloht. Sie gehen dann wieder zurück in ihren Lebensraum an der Costa Calma. Die Hälfte der Kastrationskosten kommt als Spende von der Gemeinschaft, die andere Hälfte plus Desparasitationskosten tragen wir.

29.03.2018

Vergesst unsere Oster-Verlosung nicht. Die Katzen brauchen eure Unterstützung.

26.03.2018

Update Verlosung: die Katzen freuen sich über 335 Euro. Herzlichen Dank an die Teilnehmer. Die Gewinner wurden bereits per Email benachrichtigt.

Oster-Verlosung für unsere Schützlinge.

Sie/du und wir möchten keine Katze erleben, die völlig auf sich allein gestellt um ihr Überleben kämpfen muss. Eine Katze, die nicht genügend Nahrung findet. Die von Parasiten ausgesaugt und gesundheitlich geschädigt wird. Die vor Zahnschäden nicht mehr fressen kann, deren körperliche Gebrechen, Verletzungen und chronischen Erkrankungen nicht behandelt werden.

2017 haben wir über 730 Katzen in Fuerteventura geholfen. Über 160 sind es bereits in den ersten zwei Monaten in 2018.

Ihre/eure Spenden machen den Unterschied. Zusammen schaffen wir eine nachhaltige Zukunft für die Katzen.

Als Dankeschön für Ihre/deine Unterstützung nimmt jede Spende ab 15 Euro an unserer Oster-Verlosung teil. Einzige Bedingung: die Spende muss bis einschließlich Montag, den 9. April, über PayPal oder auf unserem Vereinskonto mit dem Betreff "Ostern" eingegangen sein.

Zu gewinnen gibt es zwei ECap-Fan-Pakete bestehend aus einem selbstgenähten Shopping-Beutel, einer ECap-Fan-Tasse und einer handgemachten Katzenangel. Desweiteren verlosen wir noch 5 ECap-Fan-Bags. Die Shoppingbeutel haben einen Reißverschluß und eine kleine Innentasche.

Alle Daumen und Pfötchen sind gedrückt. Toi, toi, toi und vielen Dank im Namen der Katzen.

Pay Pal: mirjam@animal-project.de Spendenkonto: Sparkasse Düsseldorf IBAN: DE75 3005 0110 1004 3570 40 BIC: DUSSDEDDXXX

14.03.2018

UPDATE: 198,55 € sind bei der Charity-Auktion für die Notfellchen zusammen gekommen. herzlichen Dank.

Um das große Loch von über 500 Euro in unserer Notfellchenkasse zu stopfen, haben wir eine Charity-Auktion in Facebook gestartet. Auch ohne Facebook-Passwort, können Sie sich ein Bild machen und natürlich auch teilnehmen.

12.03.2018

Frank Laumann hat dieses Video für die Katerbrüder Ivo & Ibico erstellt um ihnen zu helfen ENDLICH ein gemiensames Zuhause zu finden. Es sind alle Daumen und Pfötchen dafür gedrückt, denn fast 4 Jahre Wartezeit auf ein Zuhause sind 4 Jahre verlorene Zeit.

25.02.2018

Unsere liebe Iris hatte gestern einen Stand auf dem indoor (!) Bücherflohmarkt im Roxy in Ulm. Es war nicht nur lecker warm und gut besucht, es wurden auch zahlreiche Bücher verkauft. Und nach Aufrundung der Einnahmen durch "Oma" gehen so 100 Euro als Spende auf unser Vereinskonto.

07.02.2018

Ihre Spende kommt an: Der Januar ist mit 49 Kastrationen, 2 Einschläferungen und 31 behandelten Katzen zu Ende gegangen. Ein hohes Tempo, was wir hoffentlich nicht jeden Monat durchhalten müssen.

Wir benötigen jeden Beitrag für die Katzen in Fuerteventura, der es uns ermöglicht, diese wichtige Hilfe auch weiterhin zu leisten.

18.01.2018

Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Möglich ist das nur dank unseren Mitgliedern, Paten, Spendern und Helfern.

Durchschnittlich konnten 2 Katzen pro Tag bei unseren Kooperationstierärzten behandelt und/oder kastriert werden.

DANKE, DANKE, DANKE.

10.01.2017

UPDATE 14.01.2017: Das Geschwisterpaar konnte in ein neues Zuhause umziehen.

ES BRENNT: Frauchen kann nun aus gesundheitlichen Gründen die Katzen nicht länger behalten. Zudem ist sie ja mit ihnen nach eigener Aussage überfordert.

Wir suchen DRINGEND eine Endstelle in Wohnungshaltung mit eingenetztem Balkon oder eine Pflegestelle. Wann können die Geschwister Mosquito und Muñeca endlich mal ankommen? Die Katzen sind noch bei Frankfurt, der Transport ist gewährleistet.

04.01.2017

"Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt." Marie Curie

news Archiv

news 2017 ...

news 2016 ...

news 2015 ...

news 2014 ...









zooplus.de